Kategorie: 6b: Gesellschaftslehre

Hexenverfolgung

Liebe 6b,

da sich einige von euch im Homeschooling befinden, nutzen wir doch diese Möglichkeit um unser Internet als Informationsmedium zu verwenden. Klickt auf den blauen Link, um zu der digitalen Lernplattform von Segu-Geschichte zu gelangen.

Folgende Aufgaben sollt ihr bearbeiten:

1.Lest euch die Internetseite in Ruhe durch und betrachtet auch die Bilder.

2. Bearbeitet alle Aufgaben auf der Internetseite (Wichtig: Klickt auch auf die Blauen Sätze, um vertiefende Informationen zu erlangen). Ihr könnt direkt in die Kästchen auf der Seite schreiben und eure Ergebnisse ganz unten auf der Seite (Drucker Symbol) ausdrucken. Falls das für euch nicht möglich ist, könnt ihr auch gerne die Aufgaben schriftlich in eurem Heft erledigen.

3. Wer noch Lust und Laune hat, kann die vertiefende Aufgabe nutzen und über die Hexenverbrennung im Raum Bad Honnef/Bonn recherchieren.

Ich wünsche euch erholsame und besinnliche Ferien.

Besten Gruß,

Herr Gretchen

Zünfte im Mittelalter

Liebe 6b,

Lest euch zunächst in Ruhe das ausgeteilte Arbeitsblatt durch und bearbeitet anschließend folgende Aufgaben schriftlich:

  1. Beschreibt in eigenen Worten was Zünfte im Mittelalter waren! Warum war der Zusammenschluss in Zünften für die Handwerker und ihre Familie wichtig?
  2. Welche 2 Merkmale legten die die die Zünfte für alle produzierten Waren gemeinsam fest?
  3. Ordne die Zunftwappen aus M1 den Handwerker Bildern aus M2 zu.
  4. Beschreibe die Bedeutung des Marktes für die Menschen im Mittelalter.
  5. Erkläre welche Funktion das „Marktrecht“ im Mittelalter hatte.

Wir besprechen alle Aufgaben in der nächsten Woche 🙂

Lieben Gruß,

Herr Gretchen