ROBOTIK – offen für alle Interessierte

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

für alle Interessierte sowie Freundinnen und Freunde der CPUs, der Algorithmen, der Einsen und Nullen, der Roboter usw. wird es hier in Abständen immer wieder kleinere Angebote rund um das Thema Programmieren und Robotik geben. Dieses Angebot ist nicht verpflichten. Es ist freiwillig und steht allen Jahrgangsstufen offen! Die ausgewählten Beispiele können als interessante Pausenfüller für zwischendurch verwendet werden oder um technische Interessen zu vertiefen. Schließlich fallen zum Beispiel alle Robotik- und Informatik-Kurse aus. Aber es gibt noch viele weitere offene Angebote. Auch hier wird es viele praktische Beispiele geben, die man Zuhause – ob am Smartphone oder PC – selbst einmal ausprobieren kann.
Ich wünsche Euch viel Spaß dabei.

Möge der CPU mit Euch sein!

euer Daniel Trojansky

ACHTUNG ALGORITHMUS – programmiere deinen ersten Algorithmus selbst

Dann fangen wir doch gleich mal mit dem Begriff Algorithmus an. Der begegnet uns gerade in der Programmierung immer wieder. Unter einem Algorithmus versteht man eine bestimmte Abfolge von Anweisungen. Diese müssen Schritt für Schritt durchgegangen werden. Damit sind das Programme oder Roboter in der Lage bestimmte Probleme zu lösen oder Aufgaben zu bewältigen. Einen Algorithmus könnte man also mit einer Bedienungsanleitung vergleichen. In dieser steht ja auch was man als erstets macht, als zweites usw. Aber auch mit einem Routenplaner – also einer Anleitung wie man von A nach B kommt – kann man einen Algorithmus vergleichen. Wenn wir nämlich an der richtigen Adresse ankommen wollen, müssen wir an Kreuzungen in die richtige Richtung abbiegen, damit wir ans Ziel kommen.

Und genau das kannst Du nun hier tun. Unter diesem Link https://studio.code.org/s/artist/stage/1/puzzle/1

Dort lernst Du spielerisch einen Algorithmus zu programmieren. Um die nächste Stufe im Spiel zu erreichen, musst Du aber erst den richtigen Algorithmus herausfinden.

Schreibt doch in die Kommentare wie es geklappt hat.

MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN – programmiere R2D2 oder BB8

Wer wollte schon immer mal einen Roboter steuern? Hier erfährst Du bald wie Du die wohl bekanntesten Druiden aus der Star Wars Sage – R2D2 und BB8 – programmieren kannst. Wer packt es beide ans Ziel zu bringen ohne von den Sturmtruppen oder Darth Vader erwischt zu werden?

nicht nur für Einsteiger: programmiere BB8: https://studio.code.org/s/starwarsblocks/stage/1/puzzle/1

für Fortgeschritte – programmiere ein Programm für R2D2: https://studio.code.org/projects/starwarsblocks/Qj30X_BIaWHrL29lRvsqQQWns7aeP2mZgLMWAEFqOqg/view

…und dann war da noch

ein Deutscher, der sein Zugangspasswort zu Bitcoins im Wert von 220 Millionen Dollar verloren hat. Nachzulesen hier. 🙂

Wenn Du Hilfe oder Unterstützung brauchst, dann melde Dich bitte bei mir per eMail.

Sende mir eine eMail

Downloads

6 thoughts on “ROBOTIK – offen für alle Interessierte

  1. Hallo Herr Trojansky,
    vielen Dank für das Angebot. Mein Name ist Bernd Klihm, ich bin der Vater von Katharina Kienbaum Klasse 9b.
    Ich hoffe, dass Sie viele Schüler mit diesem Angebot erreichen. Wenn ich Sie richtig verstanden habe, geht es
    Ihnen um die reine Freude am Lernen ohne lästigen Notendruck.
    How ever; mich haben Sie erreicht; mal gucken was draus wird.

    Alles Liebe und weiterhin gutes Gelingen
    Bernd Klihm

    1. Lieber Herr Klihm,

      vielen Dank für Ihr tolles Feedback. Es freut mich sehr, dass es auch Ihnen gefallen hat. Schließlich ist dieser Beitrag nicht nur exklusiv für unsere Schülerinnen und Schüler. Da sich heute die KI fast schon selbst programmiert, werden auch die Einstiege und Zugänge dazu leichter. Von dieser Entwicklung kann dann jeder profitieren, weil so ein reinschnuppern erleichtert wird.
      Sobald ich wieder was Spannendes finde, verlinke ich hier auch wieder das nächste Projekt zu Mitmachen.

      Freundliche Grüße
      Daniel Trojansky

  2. für mich muss ich sagen ich hab von den aufgaben nur eine gemacht, weil die nicht anspruchsvoll waren aber ich mache im Moment viel mit dem Raspberry pi und mit kali linux also hab ich was zu tun. (falls das wer sieht der mit den aufgaben nicht zurecht kommt der kann mich auf discord anschreiben wenn er/sie will) ( #9697)

    ____ ____
    ||1 |||0 ||
    ||__|||__||
    |/__\|/__\|

    1. Lieber Tobias,
      dass das für dich zu einfach ist, habe ich mir schon fast gedacht. Hast du denn den Link zu R2D2 schon ausprobiert? Den muss man „frei“ programmieren und mit dem richtigen Klick sogar mit Java.
      Vielleicht finde ich ja noch was, was auch für dich eine echte Herausforderung ist.

      Liebe Grüße und bleib gesund!
      Daniel Trojansky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.