Checkliste für Französischarbeit 04.12.2020

Hallo lieber 9er Französischkurs,
wie euch gestern schon mitgeteilt habe, gibt es für die Französischarbeit folgende Änderungen:

Die Arbeit wird nicht am Dienstag, 01.12, sondern am Freitag, 04.12. geschrieben.
Die Arbeit wird nur einstündig (=45 Minuten) geschrieben.

Das bedeutet, dass ihr euch auf nicht so viel vorbereiten müsst, wie bei einer 2stündigen Arbeit… auch nicht schlecht, oder 🙂 ?

Hier also die Chekliste:

  • Ich weiß, welche Regeln ich bei einer Textzusammenfassung beachten muss
  • Ich kann einen Text nach diesen Regeln zusammenfassen
  • Ich beherrsche die indirekte Rede (I)
  • ich weiß ein paar Dinge über die Pyrenäen, z.B. „was sind die Pyrenäen, wo liegen sie, was gibt es dort (Tiere, Besonderheiten), was kann man dort machen?“… schau Dir dazu am besten noch einmal das Video vom Anfang an (habe ich noch einmal unten eingefügt)!
  • Ich kenne das Vokabular von Lektion 2 (S.173-176)

Ergänzung: Übungsblatt indirekte Rede & Frage (Update vom 28.11.2020)

Fragen?

Kein Problem, bitte per Mail oder hier in die Kommentarfunktion schreiben, dann klären wir das gemeinsam 🙂
Ihr bekommt das hin, keine Sorge. Fangt aber rechtzeitig (= noch heute!!) an, zu üben und Fragen zu stellen! Nur so kann ich euch effektiv helfen.

2 thoughts on “Checkliste für Französischarbeit 04.12.2020

  1. Coucou Madame Jäger,
    müssen wir ,wie im Deutschen ,in der Inhaltsangabe eine Einleitung und einen Schluss in Form einer Intention
    verfassen?
    Schönen ersten Advent
    V. Kollritsch

    1. Coucou Valentin,
      nein, das haben wir (noch) nicht so geübt und es passt auch nicht zu der Art der Texten, die ihr zusammenfassen solltet. Mir ist es aber wichtig, dass ihr die sog. „Konnektoren“ verwendet wie z.B. „d’abord, et, puis, après, à la fin“. Dir auch einen schönen Advent!
      Viele Grüße
      Christina Jäger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.