Biologie – 12.11.20

Nachdem wir uns mit den gängigsten Verhütungsmethoden auseinander gesetzt haben, wenden wir unseren Blick davon nun ab und beschäftigen uns mit dem Kinderwunsch vieler Paare. Leider kommt es häufig vor, dass der Wunsch „Kinder zu bekommen“ bei vielen Paaren unerfüllt bleibt. Hier kann die künstliche Befruchtung die Lösung des Problems sein.

Aufgabe 1:
Recherchiere im Internet, was unter dem Begriff „künstliche Befruchtung“ zu verstehen ist. Schreibe eine Definition dessen in dein Heft.

Aufgabe 2:
Schaue dir den unten beigefügten Kurzfilm an. Schreibe anschließend die folgenden Aufgaben vollständig in dein Heft ab und beantworte sie mit den Informationen aus dem Video. Schreibe in ganzen Sätzen!

a) Welche Ursachen gibt es, weshalb Paare auf die Methode der künstlichen Befruchtung zurückgreifen?

b) Welche zwei gängigsten Methoden der künstlichen Befruchtung gibt es? Nenne diese und erläutere beide ausführlich.

c) Wie ist deine Meinung zur künstlichen Befruchtung? Würdest du Paaren, die keine Kinder bekommen können, dazu raten oder eher nicht? Begründe deine Meinung.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iS8O8bnN0bGljaGUgQmVmcnVjaHR1bmc6IHp3ZWkgTWV0aG9kZW4genVtIFd1bnNjaGtpbmQiIHdpZHRoPSI5MDAiIGhlaWdodD0iNTA2IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0VVS0NucGx1ZzFvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.